Mittwoch, 19.04.2017 , Wiesbaden

Ankündigung: Empfang anläss­lich des Jahres­berichts 2016

Im Mai 2017 wird die Nationale Stelle ihren Jahresbericht 2016 veröffentlichen. Zu diesem Anlass lädt sie zu einem Empfang am 11. Mai 2017 um 19 Uhr in der Vertretung des Freistaates Thüringen beim Bund, Mohrenstraße 64, 10117 Berlin ein.

Die Nationale Stelle ist aufgrund des Zusatzprotokolls zur Anti-Folterkonvention der Vereinten Nationen im Jahre 2009 errichtet worden. Es ist ihre Aufgabe, Orte des Freiheitsentzuges regelmäßig zu besuchen und den zuständigen Behörden Empfehlungen zu unterbreiten, um so gemeinsam Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung oder Strafe in Deutschland zu verhindern. Sie veröffentlicht jährlich einen Bericht über ihre Besuche und Erkenntnisse, den sie der Bundesregierung, dem Deutschen Bundestag, den Landesregierungen und den Landesparlamenten vorlegt. Die wesentlichen Punkte des Jahresberichts sollen während des Empfangs vorgestellt werden.

Wir freuen uns, dass wir Frau Dr. Kofler, Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, sowie Frau Dr. Follmar-Otto, Leiterin der Abteilung Menschenrechtspolitik Inland/Europa vom Deutschen Institut für Menschenrechte, für ein Grußwort gewinnen konnten.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Rückmeldung bis zum 5. Mai 2017 an info[at]nationale-stelle.de.